Einsatzbereiche

Positive Peerkultur ist ein pädagogisches Handlungskonzept mit breiten Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen

  • Schule
  • Heimerziehung
  • Jugendhilfe
  • Berufliche Ausbildung.

Positive Peerkultur gründet auf einer neuen Strukturierung des Sozialen im Pädagogischen. Im Rahmen Positiver Peerkultur werden die Kinder und Jugendlichen zu Hauptakteuren im pädagogischen Prozess. Die Aufgaben der Pädagoginnen und Pädagogen bestehen vor allem darin, die kulturellen Rahmenbedingungen dieser Aushandlungsprozesse gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen zu entwickeln, zu moderieren und zu begleiten.