Institut für Positive Peerkultur

Logo

Aufgabe des Instituts ist die Verbreitung und Weiterentwicklung der Theorie und Praxis Positiver Peerkultur.

Trainingsprogramme für Professionelle

Die Teilnehmenden an diesen Trainingsprogrammen erhalten Einblicke in die theoretischen Grundlagen Positiver Peerkultur. Sie erwerben die Fähigkeiten, Positive Peerkulturen in Gruppen von Kindern und Jugendlichen eigenständig aufzubauen und zu entwickeln.

Institutionenberatung

Der Arbeitsansatz Positiver Peerkultur kann auf unterschiedliche Erziehungseinrichtungen übertragen werden und die konzeptionelle Selbstbeschreibung pädagogischer Institutionen bereichern.

Evaluation

Evaluationsmaßnahmen zielen darauf, Einrichtungen über Effekte der Praxis Positiver Peerkultur zu informieren und Möglichkeiten positiver Weiterentwicklungen auszuleuchten.

Vernetzung

Eine Aufgabe des Instituts ist die Vernetzung von Professionellen, die in ihrer Praxis Konzepte Positiver Peerkultur verfolgen. Ziel dieser Vernetzung ist die Entwicklung einer Plattform für den Austausch von Praxiserfahrungen.